Kleinwindbranche stark bei erneuerbaren Energien vertreten

Erneuerbare Energien, Kleinwind, Photovolatik, Energiespeicher und E-Mobilität vom 20. bis zum 23. März für Fach- und Privatbesucher.

Informieren Sie sich auf der New Energy über die Kleinwindbranche

Bereits 9 x wurde die sogenannte Kleinwindmesse durchgeführt.Diese steht im Focus der Energiewende „von unten“. Damit ist die Beteiligung der Bürger auf privater, kommunaler und gewerblicher Ebene gemeint. Alle sollen sich an der Energiewende beteiligen.Auf der Messe dreht sich alles um erneuerbare Energieerzeugung und –speicherung, e-Mobilität sowie energieeffizientes und ökologisches Bauen und Sanieren. Besucher nutzen zusätzliche Informationsforen und persönliche Gespräche mit den Ausstellern und lassen sich die Produkte, deren Vorteile und Nachteile, erläutern.

Aussteller der Kleinwindbranche und Solarbranche sind gut vertreten

Kleinwindbranche auf der New Energy vertreten. Kleinwind bleibt interessant für die Eigenstromgewiinung und für den Eigenverbrauch

2 Kleinwind Anlagen auf einem Testfeld

Die Kleinwindenergie ist mit über 70 ausstellenden Unternehmen die Branche, die sehr intensiv 2014 vertreten wird. Das zeigt, dass Kleinwind stärker angeboten aber auch nachgefragt wird. Zum 5. Mal wird derFachkongress „World Summit for Small Wind“, in Husum durchgeführt. Das unterstreicht die Internationalität und die Dimension, die der Husumer Kleinwindmesse zugesprochen wird. Internationale Expertendiskutieren über politischen Rahmenbedingungen, Märkte und Entwicklungen aus ihren nationalen Regionen. Solar wird durch Senkungen der Förderungsmöglichkeiten beschränkt.

Eigenstromgewinnung und Wärmegewinnung mit Hilfe von Solaranlagen

Solarthermie und Photovoltaik bleiben wichtige Themen der New Energy Husum. Verbraucher sind sehr interssiert, selbst Wärme und Strom zu erzeugen und zu nutzen. Eine wichtige Ergänzung der regionalen Stromerzeugung und der Eigenstromgewinnung sind Energiespeichertechnologien. Der Trend geht außerdem hin zu Speichertechnologien, mit denen Erzeuger alternativer Stromquellen flexibel bleiben und die selbst erzeugte Energie für sich gut verwerten können. Hier finder während der Messe am 21. März erneut ein Speicherforum, FURGY genannt, statt. Anmeldungen sind erbeten.

Teststrecke zu E-Mobilität und ökologischem Bauen

Auf dem Außengelände werden Besucher mit einem E-Shuttle zwischen Besucherparkplatz und Messegelände sowie der Präsentation aktueller Fahrzeugmodelle auf einer Sonderschaufläche über Entwicklungen der Elektromobilitäterreichtes und Zukunftmusikinformiert. Renommierte Hersteller zeigen ihre Forschungsergebnisse. Gerade hier wurden Fortschritte erzielt, die kaum denkbar waren. Diese kann beisopielsweise an dem stetigen Preisverfall der Speichermedien festgemacht werden.

Ökobau besitzt weiterhin große Bedeutung

Neubauten von Passivhäusern und ökologische Sanierungskonzepte bleiben bedeutende Maßnahmen zur Energeriewende. Hier ist ein öffentliches Besucherforum für Handwerker und Bauherren eingerichtet. Für Vorträge wird in einem regelmäßigen Rhythmus gesorgt. Hier geht es rund um Dämmstoffe, aktive Lüftungssysteme, die mit der Energieerzeugung alternativer Energien kombiniert werden können.

Umfangreiches Kongressprogramm Foren und Jugendwttbewerb

Informationen über Berufe im Bereich der erneuerbaren Energien werden auf den Career Days geboten. Berufsanfänger sowie Weiterbildungsmaßnahmen und Zukunftschancen werden informativ aufbereit. Gesprächspartner stehen zur Verfügung.
Der Jugendwettbewerb JES, Jugend-Energie-Spaß, findet zum wiederholten Male statt. In gruppenarbeit können Jugendliche einen Lehrpfad behen und Aufgaben lösen. Dafür wird 10 mal 100 Euro vom Energiewendeminister für die Gruppenkasse ausgelobt.
Schauen Sie vorbei.

Hier gibt es  >>mehr über Kleinwind
Wie hat Ihnen die kleine Windmesse gefallen? Berichten Sie auf unserem Blog darüber. Schreiben Sie einen Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

Comments links could be nofollow free.

WordPress theme: Kippis 1.15